Aktuelles

Herzlich Willkommen

„Das Leben beginnt mit dem Tag, an dem man einen Garten anlegt!“ aus China.

DER GARTEN IM JULI

Der Juli ist da und mit ihm der Sommer (auch wenn er sich dieses Jahr etwas launisch präsentiert) und vielerorts auch schon die Sommerferien! Reichlich Zeit also den Garten zu genießen oder lauer Sommerabende auf der Terrasse ausklingen zu lassen.

Im Gemüsegarten kann nun reichlich geerntet werden, denn die Beerenzeit beginnt.

Aber auch die ersten Tomaten dürfen genascht werden und die Gurken und Zucchini entwickeln sich prächtig. Somit ist mit der guten Laune-Küche aus dem eigenen Garten für das kulinarische Wohl an gemütlichen Sommertagen gesorgt.

Für viele ist der Sommer die schönste Zeit des Jahres, der Garten wird zum grünen Zimmer, der Urlaub und die Ferien stehen unmittelbar bevor und trotzdem gibt es auch im Garten noch ein paar Dinge zu erledigen. Der Blütenputz steht an, sei es dass man die Töpfe auf der Terrasse oder dem Balkon regelmäßig düngt und ausputzt, auch in den Staudenbeeten darf man nun zur Schere greifen. Katzenminze, Steppensalbei und auch Rittersporn vertragen einen kräftigen Rückschnitt und verwöhnen uns im Spätsommer / Herbst mit einer zweiten Blüte. Und auch wenn es jedes Jahr wieder von Neuem schwer fällt, auch den blühenden Lavendel schneidet man Mitte Juli um etwa die Hälfte zurück. Das Schnittmaterial liefert reichlich Material für Trockensträuße, Kränze und Duftsäckchen oder wie wäre es denn mal mit Lavendelzucker?

Was sonst noch zu tun ist!

  • Gießen, gießen, gießen
  • Ernte, ernten, ernten
  • Dahlien stützen
  • Herbstkrokusse Ende Juli pflanzen
  • Bei Bedarf Rasen mähen

Geht es dann doch in den Ferien in den Urlaub, denken Sie rechtzeitig an eine Urlaubsvertretung für den Garten, denn die Pflanzen können ja schlecht auf Reisen gehen. Aber nicht nur die Pflanzen und wir Menschen haben einen erhöhten Wasserbedarf auch die tierischen Mitbewohner in unserem Garten freuen sich über eine Schale mit Wasser oder über ein Vogelbad (natürlich katzensicher angebracht).

Und nachdem an alle gedacht wurde, ist nach Feierabend der/die Gärtner*in mit ihrer Genussrunde dran. Übrigens enstehen in der entspannten Feierabend-Perspektive oft wieder neue Ideen für den Garten!

Mit gartenglücklichen Grüßen

Logo

P. S. Wir überarbeiten gerade die neue Internetpräsenz der offenen Gärten und Höfe in Rheinhessen für Sie!