Wir die Gartenführer

Wir – die Gartenführer von Rheinhessen

Versteckte Gartenschönheiten unserer Region erlebbar zu machen, das hat sich die Interessengemeinschaft (IG) „Gartenführer Rheinhessen“ zur Aufgabe gemacht.

2001 wurde die Interessengemeinschaft von neun ausgebildeten Gartenführerinnen gegründet und bereits im darauffolgenden Jahr wurde zum 1. Mal der „Tag der offenen Gärten und Höfe“ initiiert. Seit 2002 werden ebenso thematische Einzelveranstaltungen in den Gärten oder in der Natur angeboten.

In den folgenden Jahren fanden mehrere Ausbildungsjahrgänge statt. Der Weg zum zertifzierten Gartenführer*in führt über einen interessanten Lehrgang, der von der Interessengemeinschaft zusammen mit dem DLR RNH in Oppenheim organisiert und durchgeführt wird. Ein Jahr treffen sich Garten-Interessierte einmal in der Woche, um erforderliche Kenntnisse in den Bereichen Pflanzenkunde, Gartengestaltung, Garten und Wein, Garten in der Kunst und Literatur zu erwerben um am Ende für eine Abschlussprüfung gerüstet zu sein. Zur Zeit hat die Interessengemeinschaft 50 Mitglieder.

Zu Beginn des Gartenjahres im April findet traditionell der Gartenmarkt der Gartenführer*innen statt. Mit mehr als 50 Ausstellern lockt er mittlerweile mehr als 3.000 Besucher jährlich nach Oppenheim. Seit 2014 gibt es mit der Veranstaltung Gartenruhe auch im Winter ein Angebot der Gartenführer*innen, um die ruhigere Zeit im Garten zu überbrücken.

Die Interessengemeinschaft Gartenführer in Rheinhessen ist Preisträger des
Great Wine Capitals „Best of Wine Tourism Award“ 2010
in der Kategorie Innovative Weintourismus Erlebnisse